WSG Wittenberg 1962 e.V.   Wassersportgemeinschaft Wittenberg 1962 e.V.

WSG Wittenberg 1962 e.V. > Abteilung Kanu > Lieder | Abteilung Segeln | Abteilung Motorboot | Links | Impressum



Kanutenlieder 1

Ahoi, ihr Kanugesell'n
Wir sind Kanuten
Märkische Heide


Ahoi, ihr Kanugesell’n

1. Was gibt es denn Schöneres auf dieser Welt,
auf dieser Welt, auf dieser Welt?
Als Wasserzuwandern mit Kanu und Zelt.
./. Ahoi, ahoi ihr Kanugesell’n, ihr Kanugesell’n
Ahoi, ahoi, ahoi, ahoi! Ihr Kanugesell’n ahoi! ./.

2. Das Segeln im Kanu erfordert den Mann,
erfordert den Mann, erfordert den Mann.
Bei Windstärke zwei darf die Frau auch mal ran,
Frau auch mal ran, ahoi!
./. Ahoi, ahoi ihr Kanugesell’n, ihr Kanugesell’n
Ahoi, ahoi, ahoi, ahoi! Ihr Kanugesell’n ahoi! ./.

3. Das Kentern im Kanu ist auch mal ganz schön,
auch mal ganz schön, auch mal ganz schön.
Darfst nur nicht vergessen dich ganz rumzudreh’n,
ganz rumzudreh’n, ahoi!
./. Ahoi, ahoi ihr Kanugesell’n, ihr Kanugesell’n
Ahoi, ahoi, ahoi, ahoi! Ihr Kanugesell’n ahoi! ./.

4. Das Mannloch im Einer das ist ja sehr klein,
ist ja sehr klein, ist ja sehr klein!
Wirst du einmal dicker, passt du nicht mehr rein,
du nicht mehr rein, ahoi!
./. Ahoi, ahoi ihr Kanugesell’n, ihr Kanugesell’n
Ahoi, ahoi, ahoi, ahoi! Ihr Kanugesell’n ahoi! ./.

5. Bei Sonnenschein heißt es: Was kostet die Welt,
kostet die Welt, kostet die Welt.
Bei Regen verschwinden wir murrend im Zelt,
murrend im Zelt, ahoi!
./. Ahoi, ahoi ihr Kanugesell’n, ihr Kanugesell’n
Ahoi, ahoi, ahoi, ahoi! Ihr Kanugesell’n ahoi! ./.
 

Melodie: Heijoh, heijoh, ein Vogelbeerbaum
Text:  Gesungen von den „Ruhrfreunden Essen"


zurück zu Lieder

Wir sind Kanuten

1. Uns treibt die Sehnsucht hinaus in die Welt,
Lasst uns nicht zählen die Stunden.
Lasst uns verweilen, dort wo’s uns gefällt,
wo wir Erfüllung gefunden.
./. Wir sind Kanuten, wir sind es mit Stolz,
zelten in einsamen Fernen.
Lodern die Feuer und prasselt das Holz,
so sind wir allein mit den Sternen. ./.

2. Unruh des Alltags und lärmende Stadt
lassen wir hinter uns liegen.
Stets noch die Sonne geschienen uns hat,
wenn muntere Wellen uns wiegen.
./. Wir sind Kanuten, wir sind es mit Stolz,
zelten in einsamen Fernen.
Lodern die Feuer und prasselt das Holz,
so sind wir allein mit den Sternen. ./.

3. Silbern die Boote und vor uns der Schwall,
uns treibt die Kraft wilder Flüsse.
Brennt auch die Sonne vom Himmel so grall,
peitschen uns Regengüsse.
./. Wir sind Kanuten, wir sind es mit Stolz,
zelten in einsamen Fernen.
Lodern die Feuer und prasselt das Holz,
so sind wir allein mit den Sternen. ./.

4. Ob wir die Kanus ‘gen Süden gelenkt,
ob wir nach Norden gefahren.
Niemals noch hat man uns etwas geschenkt,
wir sind aber trotzdem gefahren.
./. Wir sind Kanuten, wir sind es mit Stolz,
zelten in einsamen Fernen.
Lodern die Feuer und prasselt das Holz,
so sind wir allein mit den Sternen. ./.

Melodie: Wilde Gesellen ...
Text: Gesungen von den Kanufreunden aus Essen


zurück zu Lieder

Märkische Heide

1. Märkische Heide, märkischer Sand
sind des Märkers Freude, sind sein Heimatland.
./. Steige hoch du roter Adler, hoch über Sumpf und Sand,
hoch über dunkle Kiefernwälder, Heil dir, mein Brandenburger Land. ./.

2. Blauende Seen, Wiesen und Moor,
liebliche Täler, schwankendes Rohr.
./. Steige hoch du roter Adler, hoch über Sumpf und Sand,
hoch über dunkle Kiefernwälder, Heil dir, mein Brandenburger Land. ./.

3. Uralte Fichten, dunkler Buchenhain,
grünende Birken schmücken den Wiesenrain.
./. Steige hoch du roter Adler, hoch über Sumpf und Sand,
hoch über dunkle Kiefernwälder, Heil dir, mein Brandenburger Land. ./.

4. Knorrige Kiefern leuchten im Abendrot,
sah’n wohl frohe Zeiten, sah’n auch märkische Not.
./. Steige hoch du roter Adler, hoch über Sumpf und Sand,
hoch über dunkle Kiefernwälder, Heil dir, mein Brandenburger Land. ./.

5. Bürger und Bauern vom märkischen Geschlecht,
hielten stets zur Heimat in märkischer Treue fest.
./. Steige hoch du roter Adler, hoch über Sumpf und Sand,
hoch über dunkle Kiefernwälder, Heil dir, mein Brandenburger Land. ./.

6. „Die Brandenburg allwege" sei unser Losungswort,
der Heimat die Treue in alle Zeiten fort.
./. Steige hoch du roter Adler, hoch über Sumpf und Sand,
hoch über dunkle Kiefernwälder, Heil dir, mein Brandenburger Land. ./.


zurück zu Lieder - weiter zu Lieder2

WSG Wittenberg 2016-07